Family Literacy

Family Literacy (FLY) ist ein integrativer Ansatz zur aktiven Elternmitarbeit im Rahmen der Sprachbildung.
Wir machen mit!

An der Schule Max-Eichholz-Ring gibt es regelmäßig Family-Literacy-Gruppen, in denen sich Kinder, Eltern und Lehrkräfte gemeinsam auf den Weg begeben, um das Lernen des Lesens und Schreibens vorzubereiten und in der Familie zu unterstützen.

Wie funktioniert FLY am Max-Eichholz-Ring?

Unser Kollege Kilian Maaß hat dazu einen interessanten Artikel verfasst, den Sie unten auf der Seite zum Download finden.

FLY fördert Schreib- und Lesekompetenzen und will die Fähigkeiten der Eltern stärken, den Schriftspracherwerb ihrer Kinder zuhause besser zu begleiten. Es handelt sich also um ein Modell, bei dem Eltern und Lehrer die Förderung des Kindes gemeinsam unterstützen.

FLY kann eine wichtige Brücke zwischen Familie und Bildung geschlagen und so die Kultur der Schule nachhaltig verändert werden.

Das Hamburger FLY-Projekt des Landesinstituts wurde am 8. September 2010 in Paris mit dem King-Sejong-Alphabetisierungspreis der UNESCO ausgezeichnet.
Damit erhielt erstmals eine deutsche Einrichtung diese Auszeichnung.

Downloads