Forder- und Förderangebote

Am Unterrichtsvormittag - alle Kinder profitieren:

Erzieherinnen, Sonderpädagogen und Förderlehrkräfte unterstützen Kinder am Unterrichtsvormittag in den Klassen. Wir ermöglichen nach Bedarf Einzel- und Kleingruppenförderung und unterstützen die Kinder intensiv beim Lernen.

Wir wollen alle Kinder fördern. Zusätzliche Hilfen und Angebote sollen alle Kinder erreichen, die es benötigen.

Der englischsprachige Unterricht in den "Immersiv-Klassen" stellt eine besondere Herausforderung für die teilnehmenden Kinder dar und aktiviert insbesondere das Sprachzentrum der Kinder.

Zahlreiche Untersuchungen belegen den positiven Effekt von früher musikalischer Bildung, wie wir sie im Programm "Jedem Kind ein Instrument" anbieten.

Wir achten auf ein friedliches Miteinander, das Einhalten von Regeln und Grenzen und legen einen besonderen Schwerpunkt auf das soziale Lernen. Wir setzen das Programm „Faustlos" im Unterricht aller Klassen ein und führen regelmäßig Klassenrat-Stunden durch. Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen werden zu Streitschlichern ausgebildet und sind Ansprechpartner in den Pausen. Die Klassensprecher kommen regelmäßig in der Kinderkonferenz zusammen und beraten zu wichtigen Schulthemen.

Stolz sind wir auch auf das Gewaltpräventionsprojekt, das wir jetzt im 2. Jahr in den Sportstunden unserer 3. Klassen in Zusammenarbeit mit der Judoabteilung des VFL-Lohbrügge durchführen. Unsere Trainerin ist Julia Weissthaner.

Am Nachmittag – gestalten, präsentieren, knobeln, sich bewegen und trainieren

Alle Kinder erhalten zusätzlich zum regulären Unterricht in enger Abstimmung mit unserem Kooperationspartner Kita Harnackring besondere Angebote: Die Kinder haben sich in einer Abfrage insbesondere Aktivitäten aus den Bereichen Sport, Kunst, Basteln, Werken, Lesen, Musik und Tanz, aber auch "freies Spielen und Chillen" gewünscht.

Hier ein Überblick über einige Zusatz-Angebote des Schuljahres 2015-2016

  • Kurs Rhythmus, Reime und Musik
  • Judo für Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Lesemäuse
  • Sport und Spaß für Talente
  • Tanzen für Mädchen der 2. Klassen
  • Mathezirkel
  • Leseclub
  • Lesepaten lesen mit ihren Patenkindern
  • Trainingskurs Mathematik Klasse 2
  • Trainingskurs Mathematik Klasse 3 und 4
  • Trainingskurs Rechtschreibleiter
  • Kurs Schulzeitung

Talentgruppe Sport

Förderung sportlicher Talente in Kooperation mit dem Hamburger Sportbund

Sportliche Talente werden an unserer Schule besonders gefördert. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Sportbund nehmen alle Kinder in der zweiten Klasse an einer Talentsichtung teil. Kinder, die bei der Talentsichtung als sportlich begabt eingestuft wurden, bekommen die Möglichkeit, einmal wöchentlich – zusätzlich zum regulären Sportunterricht – in einer Talentaufbaugruppe mit lizensierten Trainern zu trainieren. Das Talenttraining des Hamburger Sportbundes ist sportartübergreifend ausgerichtet und für die gesichteten Talente kostenfrei. Es soll in erster Linie als Grundlage für eine langfristig angelegte, systematische sportliche Entwicklung dienen. Somit wird nicht eine bestimmte Sportart trainiert, sondern die Schulung von Koordination, Schnelligkeit, Gleichgewichtsfähigkeit und Beweglichkeit steht hier im Fokus. Im Talenttraining geht es darum, eine optimale Ausbildung aller Grundfertigkeiten zu leisten und herauszufinden, wo die besonderen Begabungen der Kinder liegen. Spätestens am Ende der 4. Klasse erhält jedes Kind die Empfehlung für eine Sportart. In Zusammenarbeit mit den Hamburger Sportvereinen und Fachverbänden können die Kinder in speziellen Trainingsgruppen gefördert werden. In dieser Anschlussförderung wird mit einem sportartspezifischen Grundlagentraining das Fundament der jeweiligen Sportart und möglicherweise zukünftiger Wettkampferfolge gelegt.